E-Bike News & Mehr - Blog

Welche Rahmenhöhe brauche ich für mein E-Bike?

b2ap3_large_e-bike-rahmenho

Die Auswahl der Rahmenhöhe ist bei der Anschaffung eines E-Bikes ein ganz entscheidender Faktor. Ein E-Bike sollte perfekt auf die Anforderungen und Bedürfnisse seines Besitzers abgestimmt sein, um einen maximalen Fahrspaß zu garantieren. In diesem Blogbeitrag erklären wir euch, welche Rahmenhöhe für Dein E-Bike die richtige ist und wie Du sie ermitteln kannst.

1.Fahrspaß und Sicherheit: Die Bedeutung der richtigen Rahmenhöhe beim E-Bike

Insbesondere, wenn es um Komfort und Sicherheit geht, spielt die Rahmenhöhe eine Rolle. Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass die Rahmenhöhe die Größe des Fahrrads bestimmt.
Wenn der Rahmen zu groß ist, kann es schwierig sein, die Füße auf den Boden zu bekommen, wenn man zum Beispiel an einer Ampel anhalten muss. Eine zu kleine Rahmenhöhe kann es zu einer schlechten Körperhaltung und möglicherweise zu Rücken- oder Nackenschmerzen führen. Die Auswahl der richtigen Rahmenhöhe hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Körpergröße & Gewicht
  • Fahrstil
  • Geometrie des Fahrradrahmens

Einige Hersteller bieten Richtlinien für die Rahmenhöhen basierend auf der Körpergröße an, aber es ist wichtig, dass man diese Empfehlungen nicht als absolut betrachtet. Jeder Mensch ist einzigartig und hat unterschiedliche Vorlieben und Bedürfnisse.

2. Performance und Komfort: Faktoren bei der Auswahl der Rahmenhöhe

Im vorigen Kapitel haben wir die 3 wichtigen Faktoren für die Auswahl der Rahmenhöhe bereits genannt. Gehen wir hier etwas mehr in Detail: 

2.1 Körpergröße & Gewicht:

Eine Rahmenhöhe, die nicht auf Ihre Körpergröße abgestimmt ist kann zu unbequemen Positionen und zu einer ungünstigen Körperhaltung während des Fahrens führen. Im schlimmsten Fall kann das gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Generell gilt: Je größer man ist, desto größer sollte auch der Rahmen sein. Für Personen unter 1,60 m ist ein kleiner Rahmen geeignet, während Personen über 1,90 m eher zu einem großen Rahmen greifen sollten. Beachte, dass die Sattelhöhe ebenfalls einstellbar ist und somit deinen optimalen Sitzkomfort beeinflusst. Eine korrekte Sattelhöhe gewährleistet eine effiziente Kraftübertragung und minimiert das Risiko von Verletzungen oder Fehlstellungen beim Fahren.

Auch das Fahrergewicht muss berücksichtigt werden. Ein schwererer Fahrer benötigt in der Regel einen stabileren Rahmen, der das zusätzliche Gewicht tragen kann. Eine zu kleine Rahmenhöhe könnte bei einem schwereren Fahrer zu Beschädigungen führen oder die Fahreigenschaften negativ beeinflussen.

2.2 Individueller Fahrstil:

In der Folge geben wir Empfehlungen, welche Rahmenhöhe für unterschiedliche Fahrstile empfehlenswert sein können.

Längere Touren und sportliche Aktivitäten
Wenn man das E-Bike hauptsächlich für längere Touren und sportliche Aktivitäten nutzen möchte, empfiehlt sich in der Regel eine etwas größere Rahmenhöhe.

Vorteile:
  • Bessere Aerodynamik
  • Effizientere Kraftübertragung
  • Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten
  • Verbesserte Reichweite
  • Bessere Anpassungsmöglichkeiten

Alltagsgebrauch und kürzere Strecken
Für den Alltagsgebrauch und kürzere Strecken kann eine kleinere Rahmenhöhe jedoch bequemer sein.

Vorteile:
  • Leichteres Auf- und Absteigen
  • Bessere Manövrierbarkeit
  • Komfortable Sitzposition
  • Vielseitigkeit für verschiedene Fahrergrößen
  • Einfache Lagerung
  • Geringeres Gewicht

2.3 Geometrie des Fahrradrahmens

Unterschiedliche Fahrradhersteller verwenden unterschiedliche Geometrien wie beispielsweise Trapez, Diamant oder Wave, die sich auf Sitzposition, Lenkverhalten und Gesamtkomfort auswirken können. Daher ist es immer ratsam, auch verschiedene E-Bike Modelle auszuprobieren und zu schauen, wie sie sich fahren lassen. Jeder Rahmenstil bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile in Bezug auf Komfort und Flexibilität. Wählen Sie den Rahmen, der am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben passt.

3. Optimales Fahrvergnügen: Wie misst man die Rahmenhöhe eines E-Bikes?

3.1 Schrittlänge messen

Um deine Rahmenhöhe zu bestimmen, benötigst du zuallererst deine Schrittlänge. Die Schrittlänge, auch Innenbeinlänge genannt, ist der Abstand zwischen dem Boden und deinem Schritt. Um diese zu ermitteln, nimm ein Maßband und stell sicher, dass du gerade stehst. Trage am besten die Schuhe, die du auch zum Fahrradfahren verwenden würdest. Positioniere dich dann mit dem Rücken an einer Wand und platziere ein Buch zwischen deinen Beinen, so dass es parallel zum Boden ist. Messe nun den Abstand zwischen dem Boden und dem Buch.

3.2 Schritthöhe messen

Als nächstes musst du die Schritthöhe bestimmen. Stell dich wieder gerade hin und miss den Abstand zwischen dem Boden und deinem Schritt. Du kannst dies auch mit einem zweiten Maßband oder einem Stück Schnur machen, das du anschließend mit einem Lineal misst. Die Schritthöhe ist wichtig, da sie angibt, wie hoch der Rahmen sein sollte, um beim Fahren optimalen Komfort zu bieten.
Jetzt verwenden wir die gesammelten Informationen, um die tatsächliche Rahmenhöhe zu ermitteln. Eine grobe Faustregel besagt, dass du die Schrittlänge mit 0,65 multiplizieren solltest, um die Rahmenhöhe in Zoll zu erhalten. Wenn du die Rahmenhöhe in Zentimetern bevorzugst, multipliziere die Schrittlänge einfach mit 2,54.

3.3 Rahmenhöhetabellen der Hersteller beachten

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Methode nur als grobe Schätzung dient. Jeder Hersteller hat unterschiedliche Rahmenhöhen und Geometrien, daher solltest du unbedingt die genauen Angaben des Herstellers überprüfen. Nutze die Rahmenhöhentabellen, die die meisten Hersteller auf ihren Websites bereitstellen, um die ideale Größe für dich zu finden. Bitte berücksichtige dabei individuelle Bedürfnisse und Vorlieben, da manche Personen einen etwas kleineren oder größeren Rahmen bevorzugen. 

3.4 Rahmenhöhe beim Fachhändler bestimmen lassen

Es geht aber auch einfach: Du kannst alle wichtigen Maße Deines Körpers auch automatisch bestimmen lassen. Daraus kannst Du dann ganz bequem die Rahmenhöhe ableiten, die genau für Dich passt. Bei uns, im Fahrradhaus Jähn, passiert das mit der Profiler App. Wie einfach das geht, zeigen wir Dir in diesem Video.

4. Wenn die Größe nicht passt: Mögliche Probleme bei falscher Rahmenhöhe

Häufig radelst Du mit einer falschen Rahmenhöhe. In der Folge haben wir mögliche Probleme bei der Auswahl der falschen Rahmenhöhe zusammengetragen:

4.1 Unbequemes Fahrerlebnis

Man sollte sich bewusst machen, dass die Rahmenhöhe eines E-Bikes maßgeblich für die Sitzposition und den Fahrkomfort verantwortlich ist. Ein zu kleiner Rahmen kann bedeuten, dass man in einer unbequemen und ungesunden Position fahren muss. Dies kann zu lang anhaltenden Schmerzen im Rücken, Nacken und Handgelenken führen.

Ein zu großer Rahmen hingegen kann zu überstreckten Armen und Schultern führen, was ebenfalls zu Schmerzen und Verspannungen führt. Daher ist es umso wichtig, das richtige Fahrrad zu finden, welches zur eigenen Körpergröße und Statur passt.

Die Sattelhöhe und -position können ebenfalls Einfluss auf Schmerzen und Verspannungen haben. Hier ist es ratsam, sich von einem E-Bike Fachmann beraten zu lassen, um die beste Einstellung für den eigenen Körper zu finden. Wir helfen Dir gerne!
Die falsche Wahl der E-Bike Rahmenhöhe kann zu Schmerzen und Verspannungen führen.

4.2 Beeinträchtigung der Fahrsicherheit

Ein weiteres Problem ist die Beeinträchtigung Deiner Fahrsicherheit. Wenn der Rahmen nicht richtig passt, kann dies zu einer schlechten Kontrolle des Fahrrads führen. Ein zu großer Rahmen kann dazu führen, dass du Schwierigkeiten hast, das Lenkrad zu drehen oder die Bremsen zu betätigen. Ein zu kleiner Rahmen kann deine Bewegungsfreiheit einschränken und das Gleichgewicht beeinträchtigen.

Darüber hinaus kann die falsche Größe des Rahmens auch deine Pedaleffizienz beeinflussen. Wenn der Rahmen zu groß ist, musst Du möglicherweise weiter nach vorne lehnen, um Deine Pedale zu erreichen. Dies kann zu einem ungleichmäßigen Tritt führen und deine Leistung verringern. Ein zu kleiner Rahmen kann dazu führen, dass Deine Knie zu hoch angehoben werden, was ebenfalls zu einer ungünstigen Pedalbewegung führen kann.

4.3 Verschleiß deines E-Bikes

Möglicherweise gibt es auch Schwierigkeiten bei der Langzeitnutzung Deines E-Bikes. Wenn der Rahmen nicht richtig passt, kann dies zu übermäßigem Verschleiß führen, da Dein Körper das Fahrrad möglicherweise nicht in der optimalen Position halten kann. Dies kann zu vorzeitiger Abnutzung der Komponenten und möglicherweise zu teuren Reparaturen führen.

5. In die Pedale treten: Praktische Tipps zur Auswahl der Rahmenhöhe

Bei allen Tipps, die richtige Rahmenhöhe selbst zu bestimmen, geben wir Dir zwei Tipps, die Du in jedem Fall in Anspruch nehmen solltest:

5.1 Fahrspaß live erleben: Wie Probefahrten Ihnen helfen

Es ist unbedingt ratsam, vor dem Kauf eine Probefahrt zu machen oder sich für ein paar Tage ein E-Bike zu mieten. Nur so kannst du wirklich herausfinden, ob der Rahmen eines E-Bikes zu dir passt. Achte während der Probefahrt auf folgende Punkte: Sind deine Beine ausreichend gestreckt, wenn du im Sattel sitzt? Fühlst du dich sicher und komfortabel? Ist der Lenker und Sattel in der richtigen Höhe und Position?

Vereinbare am besten gleich jetzt Deine Probefahrt bei uns und schwing Dich auf die neusten Bikes und teste was das Zeug hält.

5.2 Auf Nummer sicher: Fachberatung bei der E-Bike Rahmenhöhe entscheidend

Die Auswahl der richtigen Rahmenhöhe kann zunächst etwas verwirrend erscheinen. Es gibt verschiedene Messungen und Größenangaben, die berücksichtigt werden müssen. Aber keine Sorge, wir beraten Dich gerne und stehen Dir hier gerne zur Seite. Wir haben jahrelange Erfahrung und geben Dir gerne Empfehlungen basierend auf Deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben

6. Von klein auf: Die richtige Rahmenhöhe für Kinder E-Bikes

Wie auch bei Erwachsenen gilt es die gleichen Tipps wie schon erwähnt zu berücksichtigen. Schrittlänge und Schritthöhe sind erst einmal zu messen. Bei Kinder ist jedoch besondere Vorsicht geboten:

Achte bei der Auswahl des Kinder E-Bikes unbedingt auf die Einstellbarkeit des Rahmens, da Kinder schnell wachsen. Ein verstellbarer Rahmen ermöglicht es Dir, die Größe des Fahrrads anzupassen und sicherzustellen, dass es über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann.
Es ist auch wichtig, das Kind auf dem Fahrrad auszuprobieren, um sicherzustellen, dass es sich wohl fühlt und die richtige Sitzposition einnehmen kann. Wir stehen Dir hierbei gerne mit unserem Fachwissen zur Seite!

7. Zusammenfassung und Fazit

Die Anschaffung eines E-Bikes ist eine größere Investition. Daher solltest Du sicherstellen, dass das Fahrrad optimal zu Deinen körperlichen Anforderungen passt. Achte immer auf Deine individuellen Körperproportionen und persönlichen Vorlieben, um ein komfortables und angenehmes Fahrerlebnis zu erleben. Es lohnt sich, Zeit in Beratung und Probefahrten zu investieren, um das perfekte E-Bike für Deine Bedürfnisse zu finden. Gerne bieten wir Dir hierzu einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin an! Also nichts wie ab aufs Rad und die richtige Rahmenhöhe ermitteln! 

0
E-Bike Inspektionen – Die Lebensversicherung für D...
Was kostet ein E-Bike? Der Ratgeber für Deine Budg...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 29. Mai 2024